Aktuelles

Der Plecher Heimatverein probt nach mehrjähriger, pandemiebedingter Zwangspause für die Theateraufführungen im April:

 

Theater-Vorankündigung_Homepage_V.jpgZur Handlung:
Die beiden kauzigen Schwestern Lina und Veronika Schick sind im ganzen Umkreis bekannt. Sie leben in einem alten Eisenbahnwaggon am Ortsrand und halten sich durch Seancen mit ihrer Glaskugel und selbst gepanschten Wunderheilmitteln über Waser.

Für Anfänger und Fortgeschrittene unter Anleitung von Erika Strigl.
Frau Strigl war langjährige Leitung der Kulturwerkstatt Morschreuth.
Im Kurs vermittelt sie die Gestaltung von Ostereiern.
Es werden Grundlagen, einfache Maltechniken, aber auch die Umsetzung anspruchsvoller Motive gezeigt.

Ostergl.pngStempeln.jpgStempeln_1.jpgFrühlingsblüher.JPG


Mitzubringen: Malkittel & ausgeblasene Eier für die eigene Verwendung
>> die Eier müssen mindestens 10 Tage vorher vorbereitet werden
Die Anleitung dafür ist hier


beritgestellt bzw. kann bei Elke Luding angefordert werden.

Die Kursleitung bringt Pinsel, Farben und alles was für das Bemalen der Eier
benötigt wird mit:

Materialkosten: 5 Euro pro Person – von allen direkt bei Kursleitung zu zahlen
(in begrenzter Menge, können grundierte Kunststoffeier für 0,45 € gekauft werden)

Es gibt eine Pause mit Kaffee und Kuchen, denn auch
die Geselligkeit und der Austausch soll nicht zu kurz kommen.

Wann: Sonntag, 25.02.2024 von 14 bis ca. 18.30 Uhr

Wo: Vereinsheim des PHV, Neuhauser Straße 21, Plech

Kosten inkl. Getränke, Kaffeepause – ohne Material:
10 Euro für Nichtmitglieder / 5 Euro für Mitglieder

Teilnehmerzahl: max. 12 (Vergabe in der Reihenfolge der Anmeldung)

Anmeldung: bis spät. 16.02.2024 bei Elke Luding
                    entweder telefonisch 09244-8229 oder über die Klubraum-App

 

Wir richten auch dieses Jahr wieder den Kinderfasching in Plech aus und laden dazu recht herzlich ein.
Einlass: 14 Uhr - Ende: 17.30 Uhr

2024_Kinder-Fasching_für_Homepage_und_Facebook.png

Für Laien-Schauspieler -Theater1
mit einem professionellen Coach.

Wir haben dafür mit Jan Burdinski einen
absoluten Profi gewinnen können. Er hat
langjährige Erfahrung als Schauspieler
und leitet seit fast 30 Jahren den
„Fränkischen Theatersommer“.

Mach mit!
Einen Tag ausprobieren und Bühnenluft schnuppern!

Inhalt:
Worauf kommt es auf der Bühne an? Wie bringe ich Emotionen rüber? Symbolfoto Theaterspiel auf der Bühne
Wie hört mich der Zuschauer, was nimmt er wahr?
Wohin mit meinen Händen?
Was passiert, wenn ich den Text nicht mehr weiß?
Ausdruck – Stimme – Bewegung – alles können wir an diesem Tag auf unserer Bühne ausprobieren!

Und auch der Spaß kommt nicht zu kurz, versprochen!

Mitmachen kannst Du, wenn du Lust am Theaterspielen hast, egal, ob Du bei uns mitspielen möchtest oder nicht.

 

Termin: Samstag, 27.01.2024, 9:30 – 16:30 Uhr 
Ort: Mehrzweckhalle Plech, Schulstraße
Teilnehmende: 10 - 15 Personen, ab 14 Jahren
Leistungen: Programm, Verpflegung 
Leitung: Jan Burdinski mit Jugend-/Theaterleitung PHV
Kosten: 25 € (für Mitglieder des Plecher Heimatvereins frei)
Veranstalter: Plecher Heimatverein e.V. - Theaterjugend 
Info & Anmeldung: Marlene Deß Tel. 09244-514, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anmeldeschluss: 19.01.2024

 

gefördert durch:

 

  Logo Bay Staatsministerium fuer Familie Arbeit und Soziales Logo Bay WanderjugendLogo Bayereischer Jugendring

 

 

Montage Naturdenkmal Schild

Der Plecher Heimatverein hat dieses Jahr eine Förderung über das Regionalbudget der FrankenPfalz für die Beschilderung an Wanderwegen und Naturdenkmälern beantragt.
Direkt nach der Zusage ging es an die Planung, Festlegung der Schilder, Beschaffung und mit der Montage von Ende August bis Anfang September wurde das Kleinprojekt abgeschlossen.

Manchem sind sie vielleicht schon aufgefallen, unsere neuen Schilder.

Aber das sind nicht irgendwelche Täfelchen! Wir haben großen Wert auf Nachhaltigkeit gelegt: Das Holz ist heimische Lärche aus dem Bayerischen Wald und die Wetterschutzlasur ist auf Basis natürlicher Öle. Die Pfosten sind unbehandelte Eichenpfosten – das sollte laaange halten!

Wer alle besichtigen will, muss weit wandern oder mit dem Rad auf Tour gehen:
Es sind 52 Schilder, die im Veldensteiner Forst und von Höfen bis in den Bereich Eichenstruth und Spies aufgestellt wurden. Die meisten bezeichnen Naturdenkmäler und besondere Orte, 9 davon sind Wegweiser.

Wir sehen das als eine sinnvolle Ergänzung der in den letzten Jahren umfangreich aufgewerteten Wanderinfrastruktur.

Natürlich wollen wir auch up to date sein: Über ein QR-Code-Schild ist unsere Homepage zu erreichen. Da gibt es dann alle Infos für besonders Wissbegierige, z. B. wer wir sind, welche Wanderwege wir betreuen, das Tourenportal über alle Wanderwege und was wir sonst so machen.

Klar war das Ganze trotz der vielen ehrenamtlichen Helfer ein finanzieller Kraftakt! Für einen Teil der Kosten erhalten wir die Förderung von rund 3.500 Euro aus dem Fördertopf der Ländlichen Entwicklung in Bayern – genau aus dem „Regionalbudget 2023 der Frankenpfalz“.
Wir sagen DANKE!